includes/images/header/5-Weissenbach.jpgincludes/images/header/2-Insel-Litzlberg.jpgincludes/images/header/3-Seefeld.jpgincludes/images/header/1-Steinbach.jpgincludes/images/header/6-Attersee-Sued.jpgincludes/images/header/4-Schloss-Kammer.jpg

Nußdorf am Attersee

Die Gemeinde Nußdorf am Attersee befindet sich im Bundesland Oberösterreich, im Bezirk Vöcklabruck und erstreckt sich auf einer Fläche von 27 km².  Nußdorf am Attersee besteht aus den Ortsteilen Aich, Aichereben, Dexelbach, Lichtenbuch, Limberg, Nußdorf am Attersee selbst, Parschallen, Reith, Streit und Zell und zählt rund 1099 Einwohner.

In der Jungsteinzeit gab es erste Siedlungen in Form von Pfahlbauten, auch die Römer siedelten in Nußdorf am Attersee. Der Name Nußdorf, wurde 1190 das erste mal urkundlich erwähnt, damals noch unter dem Namen „Nisdorf“. Namensgebend waren schließlich die zahlreichen Nussbäume, die in Nußdorf am Attersee zu finden waren.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.