includes/images/header/5-Weissenbach.jpgincludes/images/header/2-Insel-Litzlberg.jpgincludes/images/header/3-Seefeld.jpgincludes/images/header/1-Steinbach.jpgincludes/images/header/6-Attersee-Sued.jpgincludes/images/header/4-Schloss-Kammer.jpg

Eisenau-Schafberg (1.782 m)

  • Ausgang: Mülleiten, Oberburgau, Burggrabenklamm
  • Dauer: Eisenau 1,5h, Schafberg 4h, nur geübte Wanderer
  • Einkehr: Eisenau Buchberhütte, Schafberghotel

Für die Wanderung auf diesen lohnenden Aussichtsberg können Sie zwischen 3 Aufstiegsvarianten wählen:
1. Mülleiten (Weg Nr 17)
Ausgangspunkt ist die Brücke zum Waldfestgelände Richtung Mühlleiten, entlang des Waldweges, bei Kreuzung links abbiegen, nach ca. 20 min Querung der Forststraße (Weggabelung Richtung Oberburgau) geht es in Serpentinen bis zur Eisenau, weiter rechts zur Buchberghütte. Nach der Alm geht es rechts hinauf zum Wald, nach ca. 45 min zur Scharte beim Suissensee
a)links zu den Schafbergseen, Purtschellersteig und weiter zum Schafberggipfel.
b)rechts über den Steig zur Himmelspforte und weiter zum Schafberggipfel.

2. GH See/Oberburgau (Weg Nr. 18)
Vom GH See (Parkmöglichkeit) rechts über die Brücke nach Oberburgau, bei den Häusern links hinauf, nach ca. 30 min Querung der Forststraße, weiter bis zur Eisenau.

3. Burggrabenklamm AB 20.8.09 KOMPLETTSPERRE
Ausgangspunkt ist der Eingang zur Burggrabenklamm in Burgau. Vom Gasthof Jagawirt führt der Valerieweg (bei Madonnenstatue rechts) durch den schluchtartigen Burggraben bis zur Magdalenaquelle (Gehzeit 1 Stunde); im Anschluss erreichen Sie über den Ackerweg die Acker- und die Eisenauer Alm (Buchberghütte).

(Quelle Tiscover.com)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.