includes/images/header/5-Weissenbach.jpgincludes/images/header/2-Insel-Litzlberg.jpgincludes/images/header/3-Seefeld.jpgincludes/images/header/1-Steinbach.jpgincludes/images/header/6-Attersee-Sued.jpgincludes/images/header/4-Schloss-Kammer.jpg

Ransonnet-Themenweg

Familienfreundlich, Laufen, Nordic-Walken
(Kinderwagen)

  • Ausgangspunkt: Ortszentrum beim Musikpavillon
  • Schwierigkeit: leichter Spaziergang
  • Dauer: ca.30 min
  • Einkehr: mehrere Lokale im Ort und Uferbereich

Freiherr Eugen von Ransonnet-Villez (geb. 1837 in Wien) war ein bedeutender Diplomat seiner Zeit, aber auch Künstler, Forscher und Abenteurer. Einzigartig bis heute sind seine Unterwasser-Litographien. Ransonnet war der erste Sommergast in Nussdorf und hat hier bedeutende Spuren hinterlassen.
Zur Erinnerung wurde der Themenweg mit 7 Tafeln beschildert, der über Leben und Wirken dieses faszinierenden Menschen informiert.
Sie folgen einfach den gelben Hinweisschildern und kommen über die Dorfstraße vorbei am Campingplatz Gruber, gehen bei der nächsten Abzweigung Richtung Seminarhotel Grafengut (im Volksmund die Ransonnet-Villa), am Seeufer entlang bis zur Schiffsanlegestelle und über das schmale Wegerl am Bach entlang ins Dorf, bei der Frühstückspension Haberl, gehen Sie über das Kirchengasserl, vorbei an der Kirche zurück zum Musikpavillon.

(Quelle: Tiscover.com)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.