includes/images/header/5-Weissenbach.jpgincludes/images/header/2-Insel-Litzlberg.jpgincludes/images/header/3-Seefeld.jpgincludes/images/header/1-Steinbach.jpgincludes/images/header/6-Attersee-Sued.jpgincludes/images/header/4-Schloss-Kammer.jpg

Philippe besucht im Rahmen seines Aids-Projektes den Attersee

Philippe Konstantinos Andrianahis (20) aus Graz setzt ein Zeichen für das Thema HIV und Aids- welchem immer weniger Beachtung geschenkt wird. Am 30. Mai in Bregenz gestartet – ist es Philippes Ziel zu Fuß 757 km durch Österreich zu gehen. Viele Kilometer hat Phillippe bereits schon zurückgelegt – am 22. Juni hat er den Attersee erreicht und eine Nacht im Hotel Attersee genächtigt. Am 23. Juni ging es dann zu Fuß weiter nach Schwanenstadt – begleitet von mehreren Freiwilligen der Region.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.